Rufen Sie uns an:

 +43 (0)662 890039-0

Oder schicken Sie uns ein E-Mail

 office(at)word-connection.at

 

Fachübersetzungen Finanz

In Zeiten einer fortschreitenden Vernetzung von internationalen Märkten werden Fachübersetzungen aus dem Finanzwesen immer wichtiger und es besteht ein ständig wachsender Bedarf an qualitativ hochwertigen Übersetzungen. Geschäftsberichte, Bilanzen, Jahresabschlüsse und andere wirtschaftliche Dokumente enthalten bedeutende Informationen über die Wirtschaftsleistung eines Unternehmens und deren Übersetzungen stellen häufig die Grundlage für wichtige Entscheidungen dar. Daher ist es von großer Wichtigkeit, dass diese Übersetzungen korrekte und präzise Informationen enthalten.

Fachübersetzungen aus dem Bereich Finanzwesen sind häufig mit hohen wirtschaftlichen Risiken verbunden. Mehrsprachlichkeit sollte aber dennoch nicht zu einer Barriere werden, sondern diese sollte vielmehr einen Mehrwert für ein Unternehmen darstellen. Übersetzungen finanztechnischer Dokumente stellen besonders hohe Anforderungen an einen Übersetzer. Denn ein Charakteristikum von Texten, die einen wirtschaftlichen Sachverhalt zum Thema haben ist das Fehlen von Kontext.

Ein Fachübersetzer ist daher gefordert, sich den Kontext verschiedener Protokolle, Statistiken oder Tabellen selbst zu erschließen. Dies erfordert ein hohes Maß an Branchen- und Fachwissen und Kenntnis des entsprechenden Fachvokabulars.

Finanzterminologie

Für das Finanzmanagement und auch für das Versicherungswesen gilt eine ganz spezielle Fachterminologie, die zudem auf jedem Kontinent und in jeder Sprache unterschiedlich ist. Wie es zum Beispiel in der Buchhaltung in Deutschland, Österreich und der deutschsprachigen Schweiz trotz einheitlicher Sprache unterschiedliche Fachbegriffe geben kann, können Fachvokabeln auch im amerikanischen Englisch und im britischen Englisch voneinander abweichen.

Übersetzungen von Geschäftsberichten

Fachübersetzungen von Geschäftsberichten erfordern eine besonders hohe fachliche Kompetenz des Übersetzers. Geschäftsberichte sind die Zusammenfassung des Unternehmenserfolges und bilden die Basis für viele wichtige wirtschaftliche Entscheidungen. Daher erfordern Übersetzungen solcher Dokumente höchste Präzision und Korrektheit. Mangelnde oder fehlerhafte Übersetzungen von Geschäftsberichten können weitreichende Fehlentscheidungen mit negativen wirtschaftlichen Auswirkungen nach sich ziehen.

Übersetzung von Bilanzen

Insbesondere beim Übersetzen von Bilanzen sind spezielle Kenntnisse des Vokabulars erforderlich. Denn selbst die besten Kenntnisse der Zielsprache alleine reichen nicht aus, um eine Bilanz auch fachlich korrekt übersetzen zu können.

Fachübersetzungen von Bilanzen erfordern daher neben exzellenten sprachlichen Fähigkeiten auch ein fundiertes wirtschaftliches Fachverständnis und eine exakte Beherrschung der Wirtschaftssprache im Zielmarkt, um den hohen Anforderungen gerecht zu werden. Eine dementsprechende Spezialisierung des jeweiligen Fachübersetzers ist in diesem Bereich unbedingt erforderlich.

Fachübersetzungen von Börsenprospekten

Bevor ein Wertpapier zum Handel an der Börse zugelassen wird, muss die Öffentlichkeit ausreichend über das Wertpapier und den Emittenten informiert werden. Zu diesem Zweck werden sogenannte Börsenprospekte erstellt. Diese müssen umfassend, nachvollziehbar und ausreichend informativ sein und zudem etliche weitere Voraussetzungen erfüllen. Sie müssen unter anderem Informationen zur bisherigen und erwarteten Entwicklung des Unternehmens, zu seinen Produkten, zum letzten Jahresabschluss o.ä. enthalten.

Vor seiner Veröffentlichung muss der Börsenprospekt dann von einer staatlichen Behörde gebilligt werden. In Österreich ist das die Finanzmarktaufsicht (FMA), in Deutschland ist für die Billigung eines Börsenprospektes die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zuständig. Wenn nur eine der Vorgaben nicht eingehalten wurde, wird unter Umständen der gesamte Prospekt von der jeweiligen Behörde nicht genehmigt.

Der Wertpapierprospekt ist grundsätzlich in deutscher Sprache zu verfassen, kann aber in vielen Fällen auch in englischer Sprache erstellt werden. Dies ist vor allem dann zulässig, wenn die Wertpapiere auch außerhalb Deutschlands öffentlich angeboten oder zugelassen werden sollen. Genau wie das Ausgangsdokument, muss auch die Übersetzung eines Börsenprospektes die zwingenden Voraussetzungen erfüllen, um von der BaFin anerkannt zu werden.

Unsere Fachübersetzer verfügen über das nötige Fachwissen und die erforderliche Erfahrung im Umgang mit Börsenprospekten, um diese mit höchster Präzision zu übersetzen und dabei auch die behördlichen formalen Vorgaben zu erfüllen.

Terminologiemanagement

Im Rahmen der vielfältigen Unternehmenskommunikation, kommt der Wirtschaftssprache eine bedeutende Ausdrucksfunktion zu. Die Art und Weise, wie ein Unternehmen „spricht“, unterscheidet es von vielen anderen Unternehmen und kann sogar ein Alleinstellungsmerkmal darstellen. Terminologiemanagement ist daher bei sämtlichen Übersetzungen für ein Unternehmen ein enorm wichtiger Faktor.

So kann sich die Sprache durchaus günstig auf das Image eines Unternehmens auswirken. Im Falle einer missverständlichen Kommunikation hingegen, kann es nicht nur zu einem Imageverlust eines Unternehmens kommen, sondern es können daraus schwerwiegende Konsequenzen resultieren, die unter Umständen durch translatorische Fehlleistungen im Wirtschaftssektor verursacht worden sind.

Wir bieten Ihnen Finanzübersetzungen von höchster Qualität und übersetzen für Sie:

  • Geschäftsberichte
  • Jahresberichte
  • Bilanzen
  • Gewinn- und Verlustrechnungen
  • Kapitalflussrechnungen
  • Dokumentationen von Konkursverfahren
  • Einreichungen
  • Anleiheemissionen
  • Börsenprospekte
  • Börsenberichte
  • Investorinformationen
  • steuerliche Dokumente
  • sonstige Wirtschaftstexte aller Art

Persönliche Beratung

Haben Sie Fragen zu unseren Leistungen?
Sprechen Sie uns an! Sie erreichen uns unter der Rufnummer:

+43 (0)662 890039-0